Freitag, 12. Juni 2015

15. Mai Highway 1 - San Simeon bis Monterey


Nach einer ruhigen Nacht bei offenem Fenster fahren wir zum Frühstück nach Cambria. Wir haben uns bereits auf unserer Hochzeitsreise vor 4 Jahren in diesen Ort "verliebt". Wir mögen die kleine Hauptstraße, die individuellen Geschäfte - und ganz besonders die French Corner Bakery Klick. Steffen bevorzugt die Hot-Sandwiches, ich mag die leckere Auswahl an Muffins,finde aber auch die Sandwiches und den Kaffee sehr lecker.







Nach dem Frühstück fahren wir zurück zum Hotel, laden unser Gepäck ein und fahren dann weiter auf dem HY1 die Küste entlang. Wir halten immer wieder an, um Bilder zu machen und einfach die tolle Landschaft der Küste zu genießen.





Ursprünglicher Plan war, das Hearst Castle Klick zu besuchen, allerdings sieht das Wetter noch nicht sehr vielversprechend aus, der Himmel hinter dem Hearst Castle sieht eher nach Regen als nach Sonne aus. Ein To-Do für den nächsten Urlaub.




Den ersten längeren Stop machen wir bei der Piedras Blancas Elephant Seal Rookery Klick. Ich könnte den Tieren stundenlang zuschauen - einfach schön. Die Elephant Seals haben mich schon bei meinem ersten Besuch 1993 fasziniert, damals waren sie aber noch weiter nördlich zu finden. Mittlerweile meint das Wetter es auch sehr gut mit uns, es ist angenehm warm und nicht mehr so windig, die Wolken sind nahezu verschwunden.













Als nächstes wollen wir zu den Salmon Creek Falls wandern Klick, es ist jedoch kein Parkplatz frei - somit haben wir schon ein neues Ziel für die nächste Reise auf unserer Wunschliste.

Wir filmen einen Teil der Strecke mit der Action Cam, die auf der Motorhaube angebracht ist. Nach einem kurzen Stop haben wir 4 Harley Fahrer vor uns, ein nettes Motiv auf dieser schönen Strecke. Wir fahren viele Meilen hinter den Bikern her und halten gemeinsam mit ihnen, um Bilder von der Küste zu machen. Wir kommen ins Gespräch mit den Herren aus Arizona und bieten an, ihnen das Video zur Verfügung zu stellen.



Nächster Halt ist der Julia Pfeiffer Burns State Park Klick, es ist voll, wie nicht anders zu erwarten, aber wir finden einen Parkplatz und laufen den kurzen Weg, bis wir den Wasserfall entdecken. Ein sehr schönes Fleckchen Erde. Wir lassen uns Zeit, genießen die Landschaft auch einmal ohne Kamera vor der Nase - Steffen entdeckt dabei einen kleinen Wal in der Bucht.











Der Point Lobos State Park Klick stand auch auf unserer Wunschliste für den heutigen Tag, fällt jedoch aus. Die Parkplätze sind voll, und auch an der Strasse ist kein Fleckchen mehr zum Parken frei. Monterey ist auch mehr als überlaufen, die Leute zieht es einfach am Wochenende ans Meer.
















Wir lassen Priceline für uns entscheiden, wo wir die Nacht verbringen - das Best Western Plus Hotel nördlich von Monterey ist eine sehr gute Wahl wie wir finden.

Auf dem Weg zum Hotel halten wir hier und da und genießen das schöne, wenn auch windige Wetter.



Das Zimmer im Best Western ist schön und sauber und zum Abschluss des Tages picknicken wir im Zimmer, da es draußen windig ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen